Dettenheimer Anzeiger KW 50/2019

Musikerklause
Vom 13.12.2019 bis 09.01.2020 bleibt die Musikerklause geschlossen.

Rückblick Konzert
Eröffnet wurde unser diesjähriges Konzert durch die Blockflötengruppe unter der Leitung von Jaqueline Roth mit einem schwedischen Kinderlied und dem Stück „Jingle Bells“. Voller Stolz zeigten die Jüngsten des Vereins ihr Können, welches mit lautstarkem Applaus der Zuhörer belohnt wurde. Nach einer kurzen Umbaupause eröffnete das Blasorchester unter der Leitung von Andreas Hack - verstärkt durch unsere beiden Jungmusikerinnen Elena Hager und Jasmin Koch - den ersten Konzertteil mit den Stücken „The Best of Stevie Wonder“, „Killing me softly“ und „Tribute to Whitney Houston“. Anschließend verzückte das Blasorchester das Publikum mit dem lebhaften englischen Marsch „The Centurion“ gefolgt von „Echt Böhmisch“, einem anspruchsvollen Marsch der Oberstufe. Nach den Ehrungen unserer Musikerinnen Sabrina Braun, Daniela Schneider und Stephanie Maier für 15 Jahre bzw. 25 Jahre aktiver Mitgliedschaft beim MVHR wurde das Publikum in die wohlverdiente Pause entlassen.


Den zweiten Konzertteil eröffnete das Blasorchester mit der Ouvertüre „Alpine Inspirations“. Die eindrucksvolle Musik entführte die Zuhörer auf eine Wanderung durch die Berglandschaft. Neben dem Rauschen der Bäche und dem Zwitschern der Vögel, konnten die Zuhörer auch den Gefahren des Berganstiegs lauschen. Danach folgten die Stücke „Star Trek“ und „Dankeschön Franz Lehár“. Mit dem flotten Gummi-Mambo „Cherry Pink“ zeigte unser Trompeter Jürgen Schwartz sein Können. Mit dem Stück „Danke Hansi“ verabschiedete sich das Blasorchester bei seinen Zuhörern. Mit großem Applaus bedankten sich die zahlreichen Gäste bei Dirigent Andreas Hack und seinen Musikern und forderten zugleich 2 Zugaben ein.

Der Musikverein Harmonie Rußheim bedankt sich bei allen Anwesenden für Ihr Kommen und die Treue und Begeisterung zum Verein. Ein herzliches Dankeschön gilt allen Helfer/innen vor, während und nach dem Konzert.