Dettenheimer Anzeiger

Dettenheimer Anzeiger KW 49/2021

Nachruf

Der Musikverein „Harmonie“ Rußheim e.V. trauert um sein Ehrenmitglied Karin Längin, welches am 21. November verstorben ist. Karin Längin unterstütze seit 1987 den Verein als förderndes Mitglied. Im Jahr 2010 wurde Frau Längin für ihre langjährige passive Mitgliedschaft die silberne Vereinsehrennadel verliehen.

Wir danken im Namen des Vereins für die jahrelange Treue zum Verein. Wir werden Frau Längin stets ein ehrendes Andenken bewahren. Unser Mitgefühl gehört den Angehörigen.

Nachruf

Der Musikverein „Harmonie“ Rußheim e.V. trauert um sein Ehrenmitglied Wolfgang Werner, welches am 2. Dezember verstorben ist. Wolfgang Werner unterstütze seit 1963 den Verein als förderndes Mitglied. Im Jahr 2002 wurde Herr Werner für seine 25 jährige passive Mitgliedschaft die silberne Vereinsehrennadel verliehen. In Anerkennung seiner langjährigen Mitgliedschaft wurde Herr Werner im Jahr 2010 zum Ehrenmitglied ernannt. 4 Jahre später erhielt Herr Werner die goldene Vereinsehrennadel für seine 50 jährige Mitgliedschaft im Verein.

Wir danken im Namen des Vereins für die jahrelange Treue zum Verein und werden Herrn Werner stets ein ehrendes Andenken bewahren. Unser Mitgefühl gehört den Angehörigen.

Dettenheimer Anzeiger KW 47/2021

Neuer Blockflötenkurs ab Januar 2022 – Nur noch wenige Plätze frei

In Zusammenarbeit mit der Musikschule Hardt bieten wir ab Januar einen neuen Blockflötenkurs für Anfänger im Haus der Musik an.

Der Kurs findet mittwochs von 17:15 Uhr – 18:00 Uhr statt. Start ist ab dem 12.01.2022.

Bitte melden Sie sich bei Interesse direkt bei Stephanie Maier, Tel. 07255-397024 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Dettenheimer Anzeiger KW 44/2021

An alle Musiker/innen

Am Sonntag, den 14.11., umrahmen wir musikalisch den Gottesdienst zum Volkstrauertag. Wir treffen uns um 09:30 Uhr spielbereit in der evangelischen Kirche Rußheim.

 

Dettenheimer Anzeiger KW 46/2021

Klangwelt beim MVR

Der aktuelle Kurs der musikalischen Früherziehung für Kinder ab 3 Jahren ist in vollem Gange. Letzte Kursstunde lautete das Unterrichtsmotto: „Komm‘ lass uns spielerisch die verschiedenen Geräusche, Lautstärken und Tempi kennenlernen“.

Nach dem Begrüßungslied ging es mit einem Stift und einem Blatt Papier los. Die Kinder malten zu den leisen und lauten Tönen der Blockflöte sowie zu den unterschiedlichen Tempi.

Danach ging es mit einem allseits bekannten Kinderspiel weiter. Wer kennt nicht Topfschlagen?! Doch diese Version des Topfschlagens war den Kindern neu: Die Richtung des versteckten Topfes wurde nämlich durch das laute bzw. leise Spielen mit Percussion-Instrumenten angegeben.

Nachdem alle Kinder den Topf erfolgreich gefunden hatten, ging es weiter mit Geräusche raten: Wie klingt ein Blatt, das man zerreißt? Wie klingt das Spielen auf einem Xylophon? Welches Geräusch macht ein Kochlöffel, der in einer Schüssel rührt? usw. Erfolgreich konnten die Kinder die unterschiedlichen Geräusche erraten.

Zum Schluss der Kursstunde wurde das Abschiedslied gesungen, bei dem die Kinder fleißig mit dem  Takt der Melodie mit den Füßen gestampft haben.

Zur Belohnung fürs fleißige Mitmachen – und weil die Kinder die fehlenden Süßigkeiten unter dem Topf beim Topfschlagen moniert hatten – gab es von Frau Reimer für alle noch eine Runde Gummibärchen.   

Einblicke in unsere Klangwelt

Dettenheimer Anzeiger KW 43/2021

Neue Blockflötenkurse ab November

In Zusammenarbeit mit der Musikschule Hardt bieten wir ab November neue Blockflötenkurse im Haus der Musik an.

Die Kurse finden immer freitags von 13:45 Uhr – 14:30 Uhr,  16:45 Uhr bis 17:30 Uhr bzw. 17.30 Uhr bis 18:00 Uhr statt. Start ist ab dem 12.11. Eingeladen sind Blockflötenanfänger sowie Wiedereinsteiger. Ein Mindestalter von 5 Jahren ist empfehlenswert, jedoch kann je nach Entwicklungsstand des Kindes davon abgewichen werden.

Die Kursgebühren betragen monatlich ab 26 Euro (je nach Gruppengröße und Dauer).

Bitte melden Sie sich bei Interesse direkt bei Stephanie Maier, damit wir die Kurse planen können. Tel. 07255-397024 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.